Passwort vergessen?
Registrieren?

Startseite | Bergsteigen | Alpendominanzen | Klettern | Rennrad | Trekking | Sonstiges

Im extremen Fels

Informationen zu "Kingspitze Nordostwand (Lüthy/Steuri) /3te Aufl. Nr. 19"

« Zurück zur Übersicht

Andi Fichtner - 01.08.1999
habe die KINGSPITZE-NO-Wand gemacht...



Markus Pleyer - 08.2000

Der Zustieg über den Vorbau ist ungesichert, Stellen 3 und stellenweise heikel. Sonst eine grossartige Route, sehr empfehlenswert. Mir kam die letzte schwere Stelle (von Absatz in die überhängende Kante queren und darüberhinweg) deutlich schwerer vor als der plattige Wulst unten. Der Abstieg ist lang und bei schlechter Sicht problematisch.



Sepp Gwiggner - 03.08.1985

Kingspitze NO-Wand

leider werden auch die Pause Extremklassiker immer mehr mit BH \"saniert\" oder plaisiriert, um nicht zu sagen - geschändet!

Je mehr gebohrt wird, desto mehr geht vom Abenteuerfaktor und vom Erlebniswert verloren!

Die bohrerei ist ein Rückschritt und kein Fortschritt!

Siehe dazu auch den Eintrag von Tour Nr. 84 Westliche Zinne Nordwand Schweizerweg



Jacques Lepesant - 14.09.2006
saniert, viele bh



David Bruder - 09.09.2012

Wir 2 BF-Deppen sind irgendwie direkt eingestiegen...kaum gesicherte/absicherbare 5er Platten...brr. Der Rest lief wunderbar. Statt mittagsschlaf zum Telistock gegenüber. Eine der leichten Pausetouren, mit einem der spannenderen Abstiege in einem wunderschönen Alpen-Eck!



François Renard - 23.09.2006

http://franval.renard.free.fr/PWG/picture.php?/3123/category/kingspitze2006



Joachim Schneider (Bonn) - 06. 08. 2003



Tobias Bailer - 04.08.2013

Tourenbericht, Bilder und weitere Informationen im Forum auf www.rocksports.de



Stephan Rankl - 26.07.2015

viel begangen, saniert, viele Haken, alpiner Abstieg

(mehr Infos demnächst auf www.sirdar.de)



Marcel Dettling - 29.07.2003

Schöne Kletterei, bei mehreren Seilschaften besteht im oberen Wandteil durchaus etwas Steinschlaggefahr. Als erste Seilschaft einzusteigen hilft. Der Abstieg ist ziemlich lang und auch nicht ganz einfach. Vorsicht bei Gewittergefahr: die heranziehenden Gewitter sind aus der NE-Wand kaum zu sehen und die Kingspitze ist ein mega Blitzableiter.



Walter Gerhard Sayer - 19.08.2018

Der Abstieg ist nicht ganz ohne und auch nicht einfach zu finden. Vor der Tour Karte/Beschreibung gut studieren.





Kontakt
Copyright 2000-2020 extreme-collect.de
designed by Toni Friedrich