Passwort vergessen?
Registrieren?

Startseite | Bergsteigen | Alpendominanzen | Klettern | Rennrad | Trekking | Sonstiges

Im extremen Fels

Informationen zu "Barre des Ecrins Südpfeiler /3te Aufl. Nr. 4"

« Zurück zur Übersicht

Sepp Gwiggner - 10.07.2003

Barre des Ecrins - Südpfeiler

An \"einem\" Tag vom Auto bis zum Auto - genauer gesagt, in 26 Std. von 3 Uhr Früh bis 5 Uhr Früh

Wer auch mit der Pic sans Nom Nordwand liebäugelt, dem würde ich raten, vorher den Südpfeiler auf die Barre des Ecrins gehen.

Von dieser Tour aus kann man die Pic sans Nom Nordwand den ganzen Tag beobachten.

Übrigens gibt es am Barre des Ecrins noch eine zweite ganz große Tour und zwar den \"Linken zentralen Pfeiler\" auf den Dome de Neige des Ecrins. Dieser ist durchaus mit dem Walkerpfeiler vergleichbar. Leider ist dieser großartige Anstieg in deutschsprachigen Bergsteigerkreisen aber nicht bekannt (24. / 25. 07. 2008 mit Christoph Klein)



François Renard - 25.08.2007

http://franval.renard.free.fr/PWG/picture.php?/2309/category/ecrinspiliersud2007



Andreas Wunsch - 02.09.2018

Die Führerzeit von 7-11h ist auch bei weitgehend Seilfreiem Klettern sportlich. Bruch und Wegfindung kosten Zeit, insbesondere in der Bastion. Wir haben 9h bis zu unserem Biwak im obersten Teil der Bastion gebraucht und am nächsten Tag noch einmal 4h bis zum Gipfel. Die Beschreibung im alten AV Führer ist seht brauchbar. allein in der Ersten SL der Bastion fehlt der Hinweis dass die Querung nach Rechts zu erfolgen hat (Links: Verhauerhaken) und auch nicht 20m sondern nur ca. 10m lang ist. Der Abstieg ist auch ganz schön fordernd. Meine Verbeugung vor allen, die das an einem Tag Car to Car machen!





Kontakt
Copyright 2000-2019 extreme-collect.de
designed by Toni Friedrich